Berichte

Di 21.04.2015
Es war schon ein beträchtlicher Lindwurm, der sich am späten Freitagvormittag der zweiten Aprilwoche 2015 nach Offenburg bewegte. Vierundvierzig Schüler der Klassen R 8 b und R 8 b radelten mit ihren Lehrern Christina Klebb und Erich Fakler zur Berufsinformationsmesse nach Offenburg. Daniela Leiser war mit den Schülern der Klasse R 8 a mit dem Zug nach Offenburg gefahren.
Mo 13.04.2015
Zum Abschluss der Projektwoche vor den Osterferien besuchte die R9c das Ritterhaus-Museum in Offenburg. Während in der Schule die Unterrichtszeit überwiegend genutzt wurde, die lange vorbereiteten Präsentationen zu halten, wurde der Besuch der Dauerausstellungen im Museum nach dem Prinzip „Learning by teaching“ organisiert.
Do 19.03.2015
Mitte März 2015 besuchte die „alte Dame“ die Abschlussklassen. Unmittelbarer Anlass war die diesjährige Pflichtlektüre an der Realschule „Besuch der alten Dame“ von Friedrich Dürrenmatt. Das „Forum Theater“ aus Wien spielte mit vier Akteuren das Stück um Humanismus und Korruption.
Do 19.03.2015
Am Dienstag und Mittwoch waren zwei Holocaust-Überlebende der NS-Zeit zu Besuch in den Realschulklassen R 9 b und R 9 c. Julijana Zarchi erzählte der R 9 b zwei Stunden von ihren Erlebnissen, die über achtzigjährige Henriette Kretz berichtete am Mittwoch der R 9 c in drei Unterrichtsstunden von ihren Kindheitserlebnissen im polnischen Lemberg.
So 15.03.2015
Der Tag der offenen Tür füllte die Aula der Werkreal- und Realschule am zweiten Märzsamstag buchstäblich bis zum Rand. In elf Themenräumen konnten sich die von Lehrern geführten Elterngruppen über das umfassende Bildungsangebot der zwei Schularten informieren.
Do 12.03.2015
Dass die vereinbarten Bildungspartnerschaften mit Hansgrohe, Metaldyne, WTO, Hydro Systems, dem Pflegeheim Fußbach und der Seniorenresidenz am Abtsberg für alle Seiten gewinnbringend sind, das zeigte der Erfahrungsaustausch der Unternehmensvertreter Thomas Hartwein (Hansgrohe),Nicole Stehle und Christoph Isenmann (Metaldyne), Christian San Millan (Hydro Systems), Hubert Fehrenbacher (Kreispflegeheim), Martina Quadbeck (Seniorenresidenz) sowie der Lehrer Johannes Detscher, Tobias Fehrenbach, Joachim Jost, Steffen Kolb, Ellen Philipp, Michael Schilling, Janique Woelki mit Schulleiter Uwe Göpper Anfang März in den Räumen des Bildungscampus Gengenbach.
So 08.03.2015
Während die Neuntklässler der Realschule vor den Herbstferien in verschiedenen Betrieben in die Berufswelt reinschnuppern konnten, schnupperten vor und nach den Fastnachtsferien die Grundschüler aus Gengenbach und Ohlsbach in die weiterführende Schulwelt der Werkreal- und Realschule.
Di 24.02.2015
Premiere feierte in diesem Schuljahr ein Projekt in Kooperation mit der Narrenzunft Gengenbach und allen Fünftklässlern der Verbundschule.
Di 24.02.2015
Die Vielfalt des deutschen Bildungssystems und vor allem die Ansätze in Baden-Württemberg schaffen einmalige Möglichkeiten, die Kinder ihren Stärken entsprechend zu fördern und fordern.
Mo 02.02.2015
Zwar waren am 27.01.2015 neben den Rennern Erlebnisbad , Kegeln, Hallensport und Schnitzeljagd auch Schlittschuhlaufen und Skisport und Mountainbiking angeboten.