Zurück zur Übersicht

Börsenspielsieger 2015/16 erneut von der Realschule

Als wahre Börsenprofis erweisen sich die Mitglieder der Gruppe „Indexjäger“ aus der Realschulklasse R 9 b. In der Besetzung Simon Braun-Bernhart, Daniel Schmalz und Philipp Vetter belegte dieses Team wie bereits im Vorjahr in Gengenbach Platz 1 und erzielte in zehn Wochen einen Gewinn von über 10 %, während der allgemeine Börsenindex DAX nur knapp die Hälfte zulegte. 

Auch der 2. Platz ging an die Realschule. Die Gruppe „Iluminati  PVP“ aus der Klasse R 8 b mit Niclas Lehmann, Dominik Scholz, Kelvin Sester und Julian Stern erreichte diese ausgezeichnete Platzierung. Aus dem Anfangskapital von 50.000 € erhandelten sie einen Endstand von 53.733,57 €. Selbst die Plätze 3 und 4 wurden noch von Realschulgruppen belegt. Die MSM-Group mit Malte Biermann und Michael Dilger belegte Platz 3, die „Louis-Aktienjäger“ mit Heiko Sum und Louis Sorychta kamen auf Platz 4. Komplettiert wurde der überragende Erfolg der Realschüler noch von den „Schildröten“. Mauricio Münzer und Philip Göppert aus der R 10 c erreichten in der Nachhaltigkeitswertung  Platz 3.

Erich Fakler, der seit Beginn der „Planspiel-Börse“-Teilnahme seit über zehn Jahren die Realschulgruppen betreute, freute sich über den diesjährigen Erfolg seiner Gruppen ganz besonders. Wurde diese guten  Platzierungen doch in einer äußerst turbulenten Börsenphase erzielt. Gleichzeitig war es auch das letzte Mal, dass das „Planspiel Börse“ vom mittlerweile dienstältesten Lehrer  der Realschule betreut wurde.

Die erfolgreichen Teilnehmer am Planspiel Börse. V.l. Fabian Walter (Sparkasse), Simon Braun-Bernhart, Philipp Vetter, Daniel Schmalz, Malte Biermann, Julian Stern, Niclas Lehmann, Dominik Scholz und Kelvin Sester und Sparkassendirektor Alois Lehmann.