Zurück zur Übersicht

Klassenausflug der Klasse RS 9b in den Waldklettergarten nach Kenzingen

Am Donnerstag, den 12.10 2017, waren wir, die Klasse RS 9b zusammen mit unserer Klassenlehrerin Frau Haist und Frau Celik im Waldklettergarten in Kenzingen.

Um acht Uhr traf sich die Klasse am Bahnhof in Gengenbach. Um 9.07 Uhr ging es vom Offenburger Bahnhof weiter bis nach Kenzingen. Dort angekommen, fuhren wir mit dem Shuttle-Bus bis zum Klettergarten.
Zuerst wurden wir ausführlich in die Regeln des Parks eingewiesen und mussten unter Aufsicht eines Trainers erfolgreich einen Übungsparcours absolvieren. Danach durften wir frei wählen, wie wir unseren zweistündigen Aufenthalt im Klettergarten gestalten wollten. Insgesamt gab es neun verschiedene Funparcours. Als Einstieg begannen die meisten von uns mit den Stationen „Maus“ oder „Fuchs“ und kletterten problemlos über wackelige Brücken von Baum zu Baum. Die Stationen „Wolf“ und „Adler“ waren deutlich anspruchsvoller, wurden von uns jedoch auch mit Bravour gemeistert. Ein „Special-Hindernis“ war eine 20 Meter hohe Freefall-Attraktion, die manchem von uns einiges an Nervenstärke abverlangte. Am Ende jedes Parcours sausten wir mit Seilbahnen zum Boden zurück. Diese rasanten Fahrten waren für viele von uns sicherlich das beste Erlebnis des Tages.
Zwischendurch erholten wir uns ein wenig und vesperten auf den Picknickbänken. Dort gab es auch einen Kiosk, an dem man sich Speien und Getränke kaufen konnte.
Voller Begeisterung und gestärktem Selbstvertrauen verließen wir den Klettergarten nach drei Stunden wieder und wanderten zum Bahnhof nach Kenzingen zurück. Von dort ging es mit dem Zug wieder nach Hause.

Emma Obert und Emely Roser