Zurück zur Übersicht

Sachspenden für die Tafel

Wir, die R7c, haben vom 1. bis zum 5. April Spenden für die Tafel an unserer Schule gesammelt. Die Spenden für die Tafel konnten jeweils vor der 1. Stunde oder in der großen Pause abgegeben werden. Jeder der etwas spenden wollte konnte dies tun (Schüler, Lehrer, Eltern).
In der Profilwoche verpackten wir die Spenden. Am Donnerstag den 11. April fuhren wir zur Tafel nach Offenburg und übergaben die Spenden.
Die Tafel ist eine Hilfsorganisation für hilfsbedürftige Menschen die Lebensmittel, Kleidung sowie Spielsachen an bedürftige Menschen, auch Kinder und Jugendliche, ausgibt. Wir haben das Projekt ausgewählt, um Kindern und Jugendlichen die nicht so viel Geld haben eine Freude an Ostern zu bereiten.
Es kamen insgesamt über 70 Tüten mit Babysachen, Spielzeugen, Pflegeprodukten, Schulzeug und Süßigkeiten für Kinder und Jugendliche von 0-16 Jahren zusammen.
Wir danken Allen für die tolle Unterstützung unseres Projektes, besonders unseren Mitschülerinnen und Mitschülern der WRRS Gengenbach. DANKE!
Eure R7c

Verfasser dieses Berichtes: Elias Riehle, Mia Springmann, Hannah Killius, Lorena Meyle